Archive for Oktober, 2011

Review: Helion Warmup Show in Vaterstetten

Okt
27

Da das diesjährige Helionfestival wegen Vertraglicher unstimmigkeiten auf nächstes Jahr verschoben wurde ist dieses Jahr nur die Warmupshow an den Start gegangen. Das ausbleiben des Festivals hat der Warmupshow aber keinen Abbuch getan. Für den sagenhaften Preis von 5 Euro konnte man einen Abend lang gute Musik von relativ unbekannten Bands genießen. Allein die Einlassbedingungen waren etwas befremdlich, da man nach dem Verlassen des Geländes nochmals den Eintritt entrichten musste, was aber wieder verständlich wird, wenn man bedenkt, dass es sich um ein Jugendzentrum handelt, und somit verhindert wurde, dass die Besucher harten Alkohol konsumieren.

 

Die Show eröffnete die Band ENHAZOR welche Ihr Abschiedskonzert gaben.

 

Danach kam die Pagan-Metal Band KNAAT, welche eine wahnsinnige Stimmung in das Juz Vaterstetten brachten .

Die Band DUST BOLT habe ich leider aus Zeitlichen Gründen verpasst.

Commander rockten das JUZ!

Den krönenden Abschluss machte die Band SYCRONOMICA.

 

FAZIT:

Es war ein schöner Abend, und man hatte seinen Spass, und für 5 Euro kann man nicht meckern!

 

 

 

Heidenfest 2011 Review

Okt
26

Das Heidenfest dieses Jahr fuhr wieder mit der Creme della Creme der Pagan-MetaL Szene auf. Durch die Auflockerung von Alestorm wurde es auch nicht eintönig oder Langweilig.

 

Begonnen hat das Heidenfest mit der isländischen Band Skalmöld, die durch ihren Sound die Massen aufheizten.

 

Weiter ging es mit der etwas schrägen Formation von Trollfest, die durch ihren einzigartigen Sound und durch ihre lockere Art begeistern. Ihr Mix aus traditonellen norwegischen traditonellen Stücken mit Metal einfüssen begeisterte nicht nur die Kenner, sondern auch andere Besucher!

 

Die russische Band Arkona kam als nächstes und  überzeugte durch die weibliche stimme, die mal zu einem Growling und mal zu einem Clear Voice Gesang überging. Durch Instrumente wie Flöte und Dudelsack im Zusammenspiel mit den klassischen Metal Instrumenten wie Schlagzeug, eBass und eGitarre machten sie ihren Sound zu einem einmaligen Erlebnis.

Als eine Art Auflockerung kam dann Alestorm, die wie immer eine absolut schräge aber auch verdammt geniale Show ablieferten.

 

Nach Alestorm kamen dann Turisas, die wie immer mit einer wahnsinnigen Bühnenshow unter Einbeziehung des Publikums die Veranstaltung rockten.

Als guter letzt kamen die Mannen von Finntroll, die durch ihre Gassenhauer einen würdigen Abschluss boten.

 

Fazit:

Ein gelungener Abend mit SEHR hochkarätiger Besetzung von denen keiner irgendwie Langweilte oder einen lustlosen eindruck machte. Alle Künstler hatten Spass und das hat auch das Publikum angesteckt. Wer auf dieser Tour nicht war, hat keine Ausrede, denn sie waren überall und der Preis war für ein derartiges Aufgebot von Bands sehr ansprechend gestaltet.

 

 

 

 

 

Heidenfest 2011 in München – Bilder Online

Okt
19

Sehr geehrte Leser,

 

leider hat es mit den Bildern vom Heidenfest etwas gedauert. Aber jetzt sind sie endlich online. Ihr könnt sie euch schon mal in unserer Bildergalerie anschauen.

Einfach auf das Logo klicken und ihr kommt in die Galerie.

 

Eine Ausführliche Beschreibung vom Heidenfest folgt in den nächsten Tagen.

 

Grüße

 

Euer Pagan-Magazin

Corvus Corax – Sverker Das erste Preview online!

Okt
13

Die neue CD von Corvus Corax soll Sverker heissen. Diese CD soll eher einen Mythischen skandinavischen und keltischen Hintergrund haben. Veröffentlicht soll das neue werk am 25.11.2011 werden, der Termin an dem auch gleich ihre neue Tour startet.

Zu dieser CD haben sie jetzt bereits ein Preview für den Titelsong Sverker auf YouTube gestellt:

 

 

Tourdaten:

25.11.11 Leipzig – Anker

26.11.11 Magdeburg – Factory

 

08.12.11 Rostock – MAU

09.12.11 Bochum – Christuskirche

10.12.11 Göttingen – MUSA

11.12.11 Dresden Tante Ju

12.12.11 Wien – Szene

13.12.11 Nürnberg – Hirsch

14.12.11 München – Ampere

15.12.11 Freiburg – Jazzhaus

16.12.11 Konstanz – Kulturladen

17.12.11 Erfurt HsD

 

20. 12.11 Berlin Passionskirche

21. 12.11 Berlin Passionskirche

22. 12.11 Berlin Passionskirche

 

30.12.11 Gelnhausen – Sport & Kulturhalle

 

16.02.12 Hamburg – Knust

17.02.12 Wilhelmshaven – Pumpwerk

18.02.12 Bremen – Lagerhaus

 

23.02.12 Frankfurt – Nachtleben

24.02.12 Wuppertal – LCB

25.02.12 Kaiserslautern – Kammgarn

 

01.03.12 Cottbus – Gladhouse

02.03.12 Ingolstadt – Paradox

03.03.12 Annaberg-Buchholz – Alte Brauerei

 

09.03.12 CH Pratteln – Z7

10.03.12 Herford X

11.03.12 Celle – CD Kaserne

Heidenfest am Freitag in München

Okt
11

Am kommenden Freitag den 14.10.2011 kommt das Heidenfest 2011 nach München ins Backstage.

Lasst euch diesen Termin nicht entgehen!

Wir werden vor Ort sein und Fotos für euch machen!

 

 

 

 

Konzertreview: Sequences of Metal in Ebersberg

Okt
6

Im JUZ Ebersberg war am ersten Oktober das Konzert Sequences of Metal. Dort kamen dann die Bands Nebelhorde, Strange Intelligence und Knaat.

 

Den Auftakt machte die Band Nebelhorde, die durch ihre ungewöhnliche Pagan-Metal Interpretation begeisterten. Sie spielten natürlich auch wieder Version von Ey das geht ab von den Atzen, was der absolute Renner war.

 

 

Als zweites kam dann die Band Strange Intelligence, die durch einen sehr eigenen Sound absolut bebeisterten.

 

Die Pagan-Metaller Band Knaat kamen zu guter letzt und brachten dann noch eine Super Stimmung rein.

 

 

 

FAZIT:

Es war ein wirklich toller Abend, der leider mit zu wenig Besuchern gesegnet war. Die Bands haben ihr bestes gegeben und es war echt Super!

© 2019 Pagan-Magazin. , Powered by WordPress - Impressum